Panoramahochgenuss am Wildfeld und Stadelstein

Mit einer Mischung aus sportlichen Almaufstiegen, offenen Gipfelblicken und weitläufiger Gipfelabfahrt ist bei dieser Skitour alles dabei, was der Genusstourengeher mag. Die Eisenerzer Ramsau vereint als Gebiet jede Menge Gipfel, die sich nach Zeit, Lust und Schneeumständen zu vielen bunten Touren verbinden lassen. Unsere Skitour über die Teichenegglam und das Nebelkreuz auf Wildfeld und Stadelstein aus der Eisenerzer Ramsau fällt dabei jedenfalls in die Kategorie: Panoramahochgenuss.

„Panoramahochgenuss am Wildfeld und Stadelstein“ weiterlesen

Feines Skitourenfeeling am Großen Wildkamm

Nicht sehr weit von Wien befindet sich das Tourengeher-Paradies Niederalpl mit unzähligen Aufstiegsmöglichkeiten sowohl für kürzere Aufstiege als auch für ausgedehnte Überschreitungen mit mehreren Gipfelerlebnissen. Belohnt wird man jedenfalls mit rasanten Abfahrten, wobei es auch hier viele Varianten in verschiedenen Steilheitsgraden gibt. Für uns ging es diesmal von Niederalpl durch steile Waldhänge auf den Kleinen und Großen Wildkamm. Wegen der geringen Schneemenge blieb eine Überschreitung bis auf die Hohe Veitsch aus. Dafür blühte uns eine pulvrige Abfahrt durch eine der Nordrinnen zwischen Großem und Kleinem Wildkamm.

„Feines Skitourenfeeling am Großen Wildkamm“ weiterlesen

Winterwonderland auf der Tauplitz – Großes Tragl und Mitterberg

Premiere für unsere neuen Tourenski und das gleich an so einem traumhaften Sonnentag – vom Anfang bis zum Schluss strahlend blauer Himmel. Sonnenstrahlen, die uns vor allem in den unteren Lagen ordentlich ins Schwitzen brachten. Dafür sorgten eisige Windboen am Gipfel schnell für rasche Abkühlung. Belohnt wurden wir die gesamte Tour mit einer genialen Grimmingkulisse und einem klaren Weitblick bis zum Dachstein.

„Winterwonderland auf der Tauplitz – Großes Tragl und Mitterberg“ weiterlesen